Sie sind hier: Aktuelles » 

Spatenstich für den Neubau der Rettungswache Nassau

dringend benötigter Neubau beginnt bald

(c) RD-RLW

Der Neubau der Rettungswache wird nach den neuesten Vorgaben (DIN 13049) errichtet und als anerkannte Lehrrettungswache, Ausbildungsort für Nachwuchskräfte (Notfallsanitäter, Rettungssanitäter, Rettungshelfer) sein. Hierfür ist ein entsprechender Schulungsraum eingeplant.

Die seit 1997 bestehende Rettungswache ist mittlerweile zu klein, entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen und das Grundstück ist für eine Erweiterung oder  alternativen Neubau nicht geeignet.

Rettungsdienst, Kreisverwaltung Rhein-Lahn, Verbandsgemeinde und  Stadt Nassau einigten sich auf die günstige Lage des Baugrundstücks, obwohl es sich wegen der engen Tallage von Nassau, nicht einfach gestaltete. Nach der derzeitigen Planung wird davon ausgegangen, dass der Neubau im Oktober 2019 fertiggestellt sein wird.

Mit der rund um die Uhr besetzten Rettungswache wird die rettungsdienstliche Versorgung der Bevölkerung in der Region sichergestellt.

Dem Betreiber des Notarztstandortes Singhofen (Rescue GbR) stellt das DRK ein Notarzteinsatzfahrzeug mit rettungsdienstlichen Fachpersonal der Rettungswache Nassau zur Verfügung.

Die Mitarbeiter der DRK-Rettungswache Nassau haben für beide Standorte im Jahr 2017  4.851 Einsätze gefahren. (Quellenverzeichnis: Leistungen des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes in Rheinland-Pfalz, Einsätze 2017, Ministerium des Innern und für Sport).

3. August 2018 08:39 Uhr. Alter: 1 Jahre