Sie sind hier: Dienststellen / RW Höhr-Grenzhausen

Kontakt

Rettungswache Höhr-Grenzhausen

Westerwaldstraße 22
56203 Höhr-Grenzhausen

Wachenleitung:
Manuel Schlünß
Angela Kräber

DRK Rettungswache Höhr-Grenzhausen

(c) DRK RD-RLW

Die Rettungswache des DRK in Höhr-Grenzhausen wurde Ende der achtziger Jahre an ihrem jetzigen Standort gebaut. Die Jahre zuvor waren die Einsatzkräfte in der alten Rettungswache im Gebäude der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen in der Rathausstraße untergebracht.Die zwei Fahrzeuge standen teilweise im Freien und mussten im Winter erst von Schnee und Eis befreit werden. Auch wurde die Wache für die große Anzahl an Mitarbeitern langsam zu klein. Mit drei hauptamtlichen Kräften fing es in den sechzigern an, mittlerweile hat sich die Zahl der hauptamtlichen Mitarbeiter mehr als vervierfacht. 

Das Gebiet der RW Höhr-Grenzhausen erstreckt sich primär über die VG Höhr-Grenzhausen, die VG Ransbach-Baumbach, die BAB 3 und die BAB 48. Die Fahrzeuge werden selbstverständlich, sofern die Nachbarfahrzeuge im Einsatz sind, auch in anderen Bereichen eingesetzt. Der Notarzt wir in den meisten Fällen im wöchentlichen Wechsel von den Krankenhäusern Dernbach und Montabaur gebracht. Sollte dieser Notarzt in einem anderen Einsatz gebunden sein kann noch auf Notärzte von den Standorten Dierdorf, Neuwied, Koblenz oder den Rettungshubschrauber Christoph 23 zurückgegriffen werden.

Fahrzeuge: 

  • 1 Rettungswagen (24h-Betrieb)
  • 2 Krankentransportwagen (Werktags)

Besonderheiten: 

  • BAB 3 und BAB 48 im Ausrückebereich
  • ICE-Trasse im Ausrückebereich
(c) DRK RD-RLW